Startseite Instrumente A-Z Museen Impressum
E-Gitarre

Musikinstrumente

Zink

Definition, Beschreibung, Funktion, Herkunft des Musikinstrumentes

Definition

Das Zink ist ein historisches Blechblasinstrument, das im 16. und 17. Jahrhundert weit verbreitet war. Es gehrt zur Familie der Naturtrompeten und verfgt ber eine charakteristische S-frmige Form. Das Zink wurde oft in kirchlichen und hfischen Ensembles eingesetzt und spielte eine wichtige Rolle in der Musik der Renaissance und des Barocks.

Beschreibung

Das Zink besteht aus einer eng gewundenen Rhre aus Messing oder anderen Metallen, die eine S-frmige Form aufweist. Die Rohrlnge und die konische Form beeinflussen die Tonhhe und den Klangcharakter des Instruments. Am oberen Ende des Zinks befindet sich ein Mundstck, hnlich dem einer Trompete, durch das der Musiker in das Instrument blst. Das untere Ende ist oft mit einem Schalltrichter versehen, der den Klang verstrkt. Das Zink hat Ventile oder Klappen wie moderne Blechblasinstrumente, stattdessen werden verschiedene Tne durch die Lippenkontrolle und die Handhaltung des Spielers erzeugt.

Funktion

Das Zink erzeugt Klnge, indem der Musiker in das Mundstck blst und durch Anpassen der Lippen- und Handhaltung verschiedene Tne erzeugt. Durch das ndern der Lippenposition und der Spannung knnen verschiedene Obertne und Tonhhen erzeugt werden. Das Zink wurde oft in Ensembles zusammen mit anderen Instrumenten wie Streichern, Posaunen und Schlagzeugen eingesetzt, um mehrstimmige Musikstcke zu spielen. Die charakteristischen Klnge des Zinks verliehen der Musik der Renaissance und des Barocks eine besondere Klangfarbe.

Herkunft und Geschichte

Das Zink entstand im 16. Jahrhundert und wurde in der Renaissance und im Barockzeitalter sehr populr. Es wurde hufig in Kirchen, bei kniglichen Hofveranstaltungen und in anderen musikalischen Kontexten eingesetzt. Das Zink wurde im Laufe der Zeit von moderneren Blechblasinstrumenten wie der Trompete verdrngt, blieb jedoch ein wichtiges historisches Instrument. In jngster Zeit gab es einen Anstieg des Interesses an historischer Auffhrungspraxis, was dazu gefhrt hat, dass das Zink wieder in der zeitgenssischen Musikszene eingesetzt wird und Musiker versuchen, die Spieltechniken und den Klang dieses historischen Instruments wiederzuentdecken.


Musik

Instrumente A

Instrumente B


Instrumente C


Instrumente D


Instrumente E


Instrumente F


Instrumente G


Instrumente H


Instrumente I


Instrumente J


Instrumente K


Instrumente L


Instrumente M


Instrumente N


Instrumente O


Instrumente P


Instrumente Q


Instrumente R


Instrumente S


Instrumente T


Instrumente U


Instrumente V


Instrumente W


Instrumente X


Instrumente Y


Instrumente Z



Die schnsten Stadien dieser Welt
Johann Sebastian Bach
Wolfgang Amadeus Mozart