Startseite Instrumente A-Z Museen Impressum
E-Gitarre

Musikinstrumente

Vibraphon

Definition, Beschreibung, Funktion, Herkunft des Musikinstrumentes

Definition

Das Vibraphon ist ein perkussives Musikinstrument, das hnlich wie ein Xylophon aufgebaut ist. Es besteht aus einer Reihe von Metallstben, die ber einer Resonanzkammer angeordnet sind und bei Berhrung mit Schlegeln einen Ton erzeugen.

Beschreibung

Das Vibraphon ist ein dem Schlagzeug sehr hnliches Musikinstrument, welchesaus Metallstben besteht, die ber einer Resonanzkammer angeordnet sind. Es wird gespielt, indem die Stbe mit Schlegeln angeschlagen werden. Die Tne, die es produziert, sind glockenhnlich und haben eine Vibrato-Fhigkeit, die durch ein elektrisches Motor-System erzeugt wird.

Funktion

Das Vibraphon ist hauptschlich als Soloinstrument in der Jazz-Musik eingesetzt und kann sowohl als rhythmisches als auch als melodisches Instrument verwendet werden. Es ist bekannt fr seine klaren, glockenhnlichen Tne und die Fhigkeit, einen warmen und ausdrucksstarken Klang zu erzeugen. Die Vibrato-Fhigkeit des Instruments kann durch das elektrische Motor-System verstrkt werden, um eine besondere Klangfarbe zu erzeugen.

Herkunft und Geschichte

Das Vibraphon wurde in den 1920er Jahren in den USA entwickelt und ist ein Nachfahre des Xylophons. Es hat sich in den Jahren als wichtiger Bestandteil der Jazz-Musik etabliert und wird heute weltweit in einer Vielzahl von Musikgenres eingesetzt, einschlielich Jazz, Pop, Rock und Klassik.


Musik

Instrumente A

Instrumente B


Instrumente C


Instrumente D


Instrumente E


Instrumente F


Instrumente G


Instrumente H


Instrumente I


Instrumente J


Instrumente K


Instrumente L


Instrumente M


Instrumente N


Instrumente O


Instrumente P


Instrumente Q


Instrumente R


Instrumente S


Instrumente T


Instrumente U


Instrumente V


Instrumente W


Instrumente X


Instrumente Y


Instrumente Z



Die schnsten Stadien dieser Welt
Johann Sebastian Bach
Wolfgang Amadeus Mozart