Startseite Instrumente A-Z Museen Impressum
E-Gitarre

Musikinstrumente

Triangel

Definition, Beschreibung, Funktion, Herkunft des Musikinstrumentes

Definition

Die Triangel ist ein kleines Perkussionsinstrument, das aus einem hohlen Stahlstab besteht, der in Form eines gleichseitigen Dreiecks gebogen ist. Sie gehrt zur Familie der Idiophone und wird durch das Anschlagen mit einem Metallstab gespielt.

Beschreibung

Die Triangel ist typischerweise an einer Ecke aufgehngt, um frei schwingen zu knnen. Sie wird mit einem kurzen, harten Schlgel gespielt, der einen klaren, durchdringenden Klang erzeugt. Die Gre und der Klang der Triangel knnen variieren, aber sie ist in der Regel klein und hat einen hellen, metallischen Klang.

Funktion

Die Triangel wird hufig in Orchestern, Blasorchestern und Percussion-Ensembles verwendet. Sie dient oft dazu, rhythmische Akzente zu setzen oder einen speziellen Klangfarbeneffekt zu erzeugen. Aufgrund ihres durchdringenden Klangs kann sie selbst in groen Ensembles gut gehrt werden.

Herkunft und Geschichte

Die Triangel hat eine lange Geschichte und wurde bereits in der mittelalterlichen und barocken Musik verwendet. Ihre einfache Form und ihr heller Klang machten sie zu einem beliebten Instrument in der Militrmusik und spter im Orchester. Im Laufe der Zeit wurde sie zu einem festen Bestandteil der Perkussionssektion in der klassischen Musik und findet auch in Volksmusik und anderen Genres Verwendung.


Musik

Instrumente A

Instrumente B


Instrumente C


Instrumente D


Instrumente E


Instrumente F


Instrumente G


Instrumente H


Instrumente I


Instrumente J


Instrumente K


Instrumente L


Instrumente M


Instrumente N


Instrumente O


Instrumente P


Instrumente Q


Instrumente R


Instrumente S


Instrumente T


Instrumente U


Instrumente V


Instrumente W


Instrumente X


Instrumente Y


Instrumente Z



Die schnsten Stadien dieser Welt
Johann Sebastian Bach
Wolfgang Amadeus Mozart