Startseite Instrumente A-Z Museen Impressum
E-Gitarre

Musikinstrumente

Third-Bridge-Gitarre

Definition, Beschreibung, Funktion, Herkunft des Musikinstrumentes

Definition

Die Third-Bridge-Gitarre ist eine experimentelle Gitarrenform, bei der eine zustzliche Brcke (Third Bridge) eingefhrt wird, um ungewhnliche Resonanzen und Obertne zu erzeugen. Diese zustzliche Brcke teilt die Saiten in zwei Abschnitte, wodurch neue Klangmglichkeiten entstehen.

Beschreibung

uerlich hnelt die Third-Bridge-Gitarre einer konventionellen Gitarre, aber das markante Merkmal ist die zustzliche Brcke, die auf dem Griffbrett oder nahe dem Saitenhalter angebracht ist. Diese Brcke teilt die Saite in zwei schwingende Abschnitte, wodurch einzigartige Klnge entstehen, die von herkmmlichen Gitarren nicht reproduziert werden knnen.

Funktion

Die Third-Bridge-Gitarre wird vor allem in experimenteller Musik und Avantgarde-Kompositionen eingesetzt. Sie bietet Musikern die Mglichkeit, unkonventionelle Klnge zu erzeugen, die in traditionellen musikalischen Zusammenhngen selten sind. Die Technik ermglicht eine breite Palette von Obertnen und Resonanzen.

Herkunft und Geschichte

Die Idee der Third-Bridge-Gitarre entstand im 20. Jahrhundert, als experimentelle Musiker und Instrumentenbauer begannen, mit traditionellen Instrumentenkonzepten zu brechen. Sie wurde von Avantgarde-Musikern wie Glenn Branca und Sonic Youth populr gemacht, die bekannt sind fr ihre Erkundung unkonventioneller Gitarrentechniken.


Musik

Instrumente A

Instrumente B


Instrumente C


Instrumente D


Instrumente E


Instrumente F


Instrumente G


Instrumente H


Instrumente I


Instrumente J


Instrumente K


Instrumente L


Instrumente M


Instrumente N


Instrumente O


Instrumente P


Instrumente Q


Instrumente R


Instrumente S


Instrumente T


Instrumente U


Instrumente V


Instrumente W


Instrumente X


Instrumente Y


Instrumente Z



Die schnsten Stadien dieser Welt
Johann Sebastian Bach
Wolfgang Amadeus Mozart