Startseite Instrumente A-Z Museen Impressum
E-Gitarre

Musikinstrumente

Tastenharmonika

Definition, Beschreibung, Funktion, Herkunft des Musikinstrumentes

Definition

Die Tastenharmonika, auch als Akkordeon bekannt, ist ein Handzuginstrument, bei dem durch Drcken von Tasten und Bewegen eines Balgs Tne erzeugt werden. Es gehrt zur Familie der Aerophone und zeichnet sich durch seine vielseitige Einsetzbarkeit in verschiedenen Musikgenres aus.

Beschreibung

Das Instrument besteht aus zwei Teilen: Dem Balg und den Manualen. Der Balg ist der bewegliche Mittelteil, der Luft in das Instrument leitet. Die Manuale, rechts und links, enthalten Tasten und/oder Knpfe zur Tonerzeugung. Das rechte Manual ist blicherweise fr Melodien und das linke fr Akkorde und Basslinien zustndig. Die Klangfarbe der Tastenharmonika wird durch eingebaute Metallzungen bestimmt, die durch die Luftbewegung zum Schwingen gebracht werden.

Funktion

Die Tastenharmonika wird hauptschlich zur Melodie- und Harmonieerzeugung in der Musik verwendet. Sie kann sowohl als Solo-Instrument als auch in Ensembles und Orchestern eingesetzt werden. Durch die Fhigkeit, Akkorde und Melodien gleichzeitig zu spielen, ist sie besonders beliebt in der Volksmusik, im Tango, in der klassischen Musik und im Jazz.

Herkunft und Geschichte

Die Tastenharmonika hat ihre Wurzeln im frhen 19. Jahrhundert in Europa. Das erste Patent fr ein akkordeonhnliches Instrument wurde 1829 von Cyrill Demian in Wien angemeldet. Ursprnglich wurde das Instrument fr Volksmusik verwendet, fand aber im Laufe der Zeit seinen Weg in verschiedene musikalische Traditionen weltweit. Die Tastenharmonika hat sich im Laufe der Jahre weiterentwickelt, mit Verbesserungen in Klangqualitt, Gre und Design.


Musik

Instrumente A

Instrumente B


Instrumente C


Instrumente D


Instrumente E


Instrumente F


Instrumente G


Instrumente H


Instrumente I


Instrumente J


Instrumente K


Instrumente L


Instrumente M


Instrumente N


Instrumente O


Instrumente P


Instrumente Q


Instrumente R


Instrumente S


Instrumente T


Instrumente U


Instrumente V


Instrumente W


Instrumente X


Instrumente Y


Instrumente Z



Die schnsten Stadien dieser Welt
Johann Sebastian Bach
Wolfgang Amadeus Mozart