Startseite Instrumente A-Z Museen Impressum
E-Gitarre

Musikinstrumente

Tanbur

Definition, Beschreibung, Funktion, Herkunft des Musikinstrumentes

Definition

Der Tanbur ist ein traditionelles Saiteninstrument, das hauptschlich in der Musik des Mittleren Ostens, besonders in der iranischen, kurdischen und trkischen Musik, verwendet wird. Es gehrt zur Familie der Langhalslauten und ist bekannt fr seinen unverwechselbaren, resonanten Klang.

Beschreibung

Dieses Musikinstrument hat einen langen Hals und einen birnenfrmigen Korpus, der aus Holz gefertigt ist. Der Tanbur besitzt blicherweise drei bis sechs Saiten, die ber einen flachen Steg laufen und von Wirbeln am oberen Ende des Instruments gestimmt werden. Der Ton wird durch Zupfen oder Schlagen der Saiten erzeugt, wobei oft ein Plektrum verwendet wird.

Funktion

Der Tanbur wird in verschiedenen musikalischen Genres eingesetzt, von traditioneller Volksmusik bis hin zu klassischer Musik. Es ist ein wichtiges Instrument in der spirituellen Musik der Sufis und wird oft bei Zeremonien und Ritualen verwendet. Der Tanbur ist auch ein beliebtes Solo-Instrument und wird hufig fr Improvisationen genutzt.

Herkunft und Geschichte

Die Ursprnge des Tanburs reichen weit in die Geschichte des Mittleren Ostens zurck, mglicherweise bis in die vorislamische Zeit. Er hat sich ber Jahrhunderte hinweg entwickelt und wurde von verschiedenen Kulturen und Musiker*innen geprgt. Der Tanbur hat eine reiche Tradition und ist tief in der Musikgeschichte der Region verwurzelt. Im Laufe der Zeit hat das Instrument auch Vernderungen in Bauweise und Spieltechnik erfahren.


Musik

Instrumente A

Instrumente B


Instrumente C


Instrumente D


Instrumente E


Instrumente F


Instrumente G


Instrumente H


Instrumente I


Instrumente J


Instrumente K


Instrumente L


Instrumente M


Instrumente N


Instrumente O


Instrumente P


Instrumente Q


Instrumente R


Instrumente S


Instrumente T


Instrumente U


Instrumente V


Instrumente W


Instrumente X


Instrumente Y


Instrumente Z



Die schnsten Stadien dieser Welt
Johann Sebastian Bach
Wolfgang Amadeus Mozart