Startseite Instrumente A-Z Museen Impressum
E-Gitarre

Musikinstrumente

Suona

Definition, Beschreibung, Funktion, Herkunft des Musikinstrumentes

Definition

Die Suona ist ein chinesisches Doppelrohrblasinstrument mit einem konischen Rohr und einem metallischen Schallbecher am Ende.

Beschreibung

Die Suona besteht typischerweise aus Holz, obwohl moderne Varianten manchmal auch aus Kunststoff hergestellt werden. Sie hat ein Doppelrohrblatt, hnlich dem einer Oboe, und einen metallischen Schallbecher, der ihren charakteristischen lauten und durchdringenden Klang erzeugt. Das Instrument hat mehrere Grifflcher, durch die der Spieler verschiedene Noten erzeugen kann.

Funktion

Traditionell wird die Suona bei verschiedenen chinesischen Zeremonien und Festen gespielt, insbesondere bei Hochzeiten und Beerdigungen. Sie wird oft in Begleitung von Trommeln und anderen traditionellen chinesischen Instrumenten gespielt. In moderneren Kontexten wurde sie auch in Orchesterwerken und Fusion-Musikprojekten verwendet.

Herkunft und Geschichte

Die Suona hat ihre Wurzeln in der antiken Musik Zentralasiens und wurde ber die Seidenstrae nach China gebracht. Sie hat sich im Laufe der Jahrhunderte in China weiterentwickelt und ist heute ein wichtiger Bestandteil der traditionellen chinesischen Musik. Das Instrument hat in verschiedenen Regionen Chinas unterschiedliche Varianten und Stile.


Musik

Instrumente A

Instrumente B


Instrumente C


Instrumente D


Instrumente E


Instrumente F


Instrumente G


Instrumente H


Instrumente I


Instrumente J


Instrumente K


Instrumente L


Instrumente M


Instrumente N


Instrumente O


Instrumente P


Instrumente Q


Instrumente R


Instrumente S


Instrumente T


Instrumente U


Instrumente V


Instrumente W


Instrumente X


Instrumente Y


Instrumente Z



Die schnsten Stadien dieser Welt
Johann Sebastian Bach
Wolfgang Amadeus Mozart