Startseite Instrumente A-Z Museen Impressum
E-Gitarre

Musikinstrumente

Streichglockenspiel

Definition, Beschreibung, Funktion, Herkunft des Musikinstrumentes

Definition

Das Streichglockenspiel ist ein perkussives Tasteninstrument, das durch das Anstreichen von Metallplatten oder -rohren mit einem Bogen Tne erzeugt.

Beschreibung

Das Instrument hnelt in seiner ueren Form einem Glockenspiel oder Vibraphon mit einer Reihe von Metallplatten oder -rohren, die ber Resonanzrhren angeordnet sind. Im Gegensatz zum herkmmlichen Schlagen dieser Platten mit Mallets werden sie beim Streichglockenspiel mit einem Bogen gespielt.

Funktion

Das Anstreichen der Metallplatten mit dem Bogen bringt die Platten zum Schwingen und erzeugt so Tne. Im Gegensatz zu herkmmlichen Glockenspielen ermglicht das Streichen einen anhaltenden, singenden Ton.

Herkunft und Geschichte

Das genaue Ursprungsdatum und der Erfinder des Streichglockenspiels sind nicht klar dokumentiert. Es handelt sich um ein experimentelles Instrument, das in der modernen Musik fr seine einzigartige Klangfarbe geschtzt wird.


Musik

Instrumente A

Instrumente B


Instrumente C


Instrumente D


Instrumente E


Instrumente F


Instrumente G


Instrumente H


Instrumente I


Instrumente J


Instrumente K


Instrumente L


Instrumente M


Instrumente N


Instrumente O


Instrumente P


Instrumente Q


Instrumente R


Instrumente S


Instrumente T


Instrumente U


Instrumente V


Instrumente W


Instrumente X


Instrumente Y


Instrumente Z



Die schnsten Stadien dieser Welt
Johann Sebastian Bach
Wolfgang Amadeus Mozart