Startseite Instrumente A-Z Museen Impressum
E-Gitarre

Musikinstrumente

Steinklarinette

Definition, Beschreibung, Funktion, Herkunft des Musikinstrumentes

Definition

Die Steinklarinette ist ein ungewhnliches Musikinstrument, das aus Stein hergestellt wird. Sie gehrt zur Familie der Aerophone und imitiert die Spielweise und teilweise den Klang einer herkmmlichen Klarinette, ist aber komplett aus Stein gefertigt.

Beschreibung

Die Steinklarinette besteht aus einem harten Stein, der sorgfltig bearbeitet und geformt wird, um einen zylindrischen Krper mit ffnungen fr die Tonlcher zu schaffen. Der Klang wird durch Anblasen eines Mundstcks und Abdecken der Tonlcher mit den Fingern erzeugt. Die Herstellung erfordert przise Handwerkskunst, um eine gute Spielbarkeit und Klangqualitt zu gewhrleisten.

Funktion

Wegen ihres ungewhnlichen Materials und Klangs wird die Steinklarinette oft in experimenteller Musik, Klangkunst und in speziellen musikalischen Darbietungen verwendet. Sie ist nicht so verbreitet wie traditionelle Klarinetten und wird hufiger als einzigartiges Kunstwerk oder als spezielles Instrument fr besondere Anlsse eingesetzt.

Herkunft und Geschichte

Die Steinklarinette ist kein traditionelles Instrument und hat keine lange geschichtliche Tradition. Sie entstand eher aus knstlerischen und experimentellen Bestrebungen, traditionelle Musikinstrumente mit alternativen Materialien neu zu interpretieren. Ihre Existenz ist ein Beispiel fr die innovative Nutzung von Materialien und Techniken in der modernen Instrumentenbaukunst.


Musik

Instrumente A

Instrumente B


Instrumente C


Instrumente D


Instrumente E


Instrumente F


Instrumente G


Instrumente H


Instrumente I


Instrumente J


Instrumente K


Instrumente L


Instrumente M


Instrumente N


Instrumente O


Instrumente P


Instrumente Q


Instrumente R


Instrumente S


Instrumente T


Instrumente U


Instrumente V


Instrumente W


Instrumente X


Instrumente Y


Instrumente Z



Die schnsten Stadien dieser Welt
Johann Sebastian Bach
Wolfgang Amadeus Mozart