Startseite Instrumente A-Z Museen Impressum
E-Gitarre

Musikinstrumente

Spinett

Definition, Beschreibung, Funktion, Herkunft des Musikinstrumentes

Definition

Das Spinett ist ein Tasteninstrument aus der Familie der Cembali, das besonders vom 16. bis zum 18. Jahrhundert beliebt war. Es zeichnet sich durch einen kompakten Krper und eine charakteristische, oft trapezfrmige Form aus.

Beschreibung

Das Spinett besitzt eine Tastatur und erzeugt Tne, indem Federkiel- oder Lederplektren die Saiten zupfen, wenn eine Taste gedrckt wird. Im Vergleich zum Cembalo ist es kleiner und leiser, mit einer sanfteren Klangfarbe. Die Bauform kann variieren, aber viele Spinette haben eine asymmetrische, trapezfrmige Gestalt.

Funktion

Spinette wurden hauptschlich in der Hausmusik und fr die musikalische Ausbildung verwendet. Aufgrund ihrer kompakten Gre fanden sie oft in kleineren Rumen Platz. Sie wurden sowohl fr Solo-Darbietungen als auch fr Kammermusik und als Begleitinstrument fr Gesang eingesetzt.

Herkunft und Geschichte

Die Ursprnge des Spinetts reichen zurck ins 15. Jahrhundert in Italien. Im Laufe der Zeit verbreitete es sich in ganz Europa und erlangte besonders in England hohe Beliebtheit. Im 18. Jahrhundert begann das Spinett, durch das aufkommende Klavier an Bedeutung zu verlieren.


Musik

Instrumente A

Instrumente B


Instrumente C


Instrumente D


Instrumente E


Instrumente F


Instrumente G


Instrumente H


Instrumente I


Instrumente J


Instrumente K


Instrumente L


Instrumente M


Instrumente N


Instrumente O


Instrumente P


Instrumente Q


Instrumente R


Instrumente S


Instrumente T


Instrumente U


Instrumente V


Instrumente W


Instrumente X


Instrumente Y


Instrumente Z



Die schnsten Stadien dieser Welt
Johann Sebastian Bach
Wolfgang Amadeus Mozart