Startseite Instrumente A-Z Museen Impressum
E-Gitarre

Musikinstrumente

Sousaphon

Definition, Beschreibung, Funktion, Herkunft des Musikinstrumentes

Definition

Das Sousaphon ist ein groes, um den Krper gewundenes Blechblasinstrument, das zur Familie der Tuba gehrt. Es wurde speziell fr Marschmusik und Outdoor-Performances entwickelt und ist bekannt fr seinen tiefen, resonanten Klang.

Beschreibung

Dieses Instrument zeichnet sich durch seine charakteristische Form aus: ein groer, kreisfrmiger Schalltrichter, der ber dem Kopf des Spielers positioniert ist, und ein Rohrsystem, das sich um den Krper windet. Es wird aus Messing gefertigt und kann beschichtet sein, um unterschiedliche Oberflchenfarben zu erzeugen. Sousaphone haben in der Regel drei bis vier Ventile, mit denen verschiedene Tne erzeugt werden.

Funktion

Das Sousaphon spielt eine wichtige Rolle in Marschkapellen, Blasorchestern und bei Outdoor-Veranstaltungen. Aufgrund seines krftigen, tiefen Klangs eignet es sich hervorragend fr Basslinien und rhythmische Begleitungen. Es ist auch ein beliebtes Instrument im Jazz, insbesondere im New Orleans Jazz, wo es oft die Tuba ersetzt.

Herkunft und Geschichte

Das Sousaphon wurde Ende des 19. Jahrhunderts von John Philip Sousa, einem berhmten amerikanischen Komponisten und Bandleader, entwickelt. Sousa wollte ein Instrument, das den Klang einer Tuba mit besserer Klangprojektion und leichterer Tragbarkeit fr Marschmusiker verbindet. Seit seiner Einfhrung hat das Sousaphon eine feste Position in der Welt der Blasmusik eingenommen und ist zu einem Symbol fr Marschkapellen weltweit geworden.


Musik

Instrumente A

Instrumente B


Instrumente C


Instrumente D


Instrumente E


Instrumente F


Instrumente G


Instrumente H


Instrumente I


Instrumente J


Instrumente K


Instrumente L


Instrumente M


Instrumente N


Instrumente O


Instrumente P


Instrumente Q


Instrumente R


Instrumente S


Instrumente T


Instrumente U


Instrumente V


Instrumente W


Instrumente X


Instrumente Y


Instrumente Z



Die schnsten Stadien dieser Welt
Johann Sebastian Bach
Wolfgang Amadeus Mozart