Startseite Instrumente A-Z Museen Impressum
E-Gitarre

Musikinstrumente

Sopranposaune

Definition, Beschreibung, Funktion, Herkunft des Musikinstrumentes

Definition

Die Sopranposaune ist ein Blechblasinstrument, das zur Familie der Posaunen gehrt. Sie ist kleiner als die Standardposaune und spielt in einer hheren Tonlage, was ihr einen lebendigen und brillanten Klang verleiht.

Beschreibung

Die Sopranposaune hnelt in ihrer Struktur der Tenorposaune, ist jedoch krzer und hat ein engeres Schallrohr. Sie besitzt in der Regel ein gerades Rohr mit einer ausziehbaren U-frmigen Schleife, das sogenannte Zugsystem, welches es dem Musiker ermglicht, die Tonhhe zu verndern. Die Mundstckgre ist ebenfalls kleiner im Vergleich zur Tenorposaune.

Funktion

Die Sopranposaune wird hufig in Jazz- und Swing-Ensembles eingesetzt und ist bekannt fr ihre Fhigkeit, schnelle Melodielufe und lebendige Soli zu spielen. Sie findet aber auch in klassischer Musik und Blasorchestern Verwendung, wo sie brillante und ausdrucksstarke Klangfarben beisteuert.

Herkunft und Geschichte

Die Sopranposaune hat ihre Wurzeln in der Renaissance, als frhe Formen von Posaunen entwickelt wurden. Ihre Popularitt stieg in der Barockzeit und sie wurde sowohl in Kirchenmusik als auch in Kammerensembles verwendet. Im 20. Jahrhundert erfuhr die Sopranposaune eine Wiederbelebung, insbesondere im Bereich des Jazz.


Musik

Instrumente A

Instrumente B


Instrumente C


Instrumente D


Instrumente E


Instrumente F


Instrumente G


Instrumente H


Instrumente I


Instrumente J


Instrumente K


Instrumente L


Instrumente M


Instrumente N


Instrumente O


Instrumente P


Instrumente Q


Instrumente R


Instrumente S


Instrumente T


Instrumente U


Instrumente V


Instrumente W


Instrumente X


Instrumente Y


Instrumente Z



Die schnsten Stadien dieser Welt
Johann Sebastian Bach
Wolfgang Amadeus Mozart