Startseite Instrumente A-Z Museen Impressum
E-Gitarre

Musikinstrumente

Sistrum

Definition, Beschreibung, Funktion, Herkunft des Musikinstrumentes

Definition

Das Sistrum ist ein antikes Schttelinstrument, das hauptschlich in der altgyptischen Kultur zur musikalischen und religisen Zeremonie verwendet wurde.

Beschreibung

Das Sistrum besteht aus einem Rahmen, oft in der Form eines Ankh-Kreuzes (Symbol des Lebens im alten gypten), mit beweglichen Metallschlaufen oder Stbchen, die durch den Rahmen gehen. Wenn es geschttelt wird, erzeugen diese Schlaufen oder Stbchen einen klirrenden Klang.

Funktion

Als Musikinstrument diente das Sistrum dazu, einen rhythmischen Begleitklang bei verschiedenen kulturellen und religisen Zeremonien zu erzeugen. Es war nicht nur ein Instrument, sondern auch ein Symbol der Verehrung der Gttin Hathor und wurde oft in Tempelritualen eingesetzt, um bse Geister abzuwehren und gttlichen Segen herbeizurufen.

Herkunft und Geschichte

Das Sistrum hat seinen Ursprung im alten gypten und ist eines der ltesten Musikinstrumente, das bekannt ist. Es wurde ber mehrere Jahrtausende in religisen Zeremonien und Feierlichkeiten verwendet. Mit der Verbreitung des Christentums in gypten wurde das Sistrum auch in der christlichen Liturgie bernommen, wo es bis heute in einigen koptischen Kirchen in Gebrauch ist.


Musik

Instrumente A

Instrumente B


Instrumente C


Instrumente D


Instrumente E


Instrumente F


Instrumente G


Instrumente H


Instrumente I


Instrumente J


Instrumente K


Instrumente L


Instrumente M


Instrumente N


Instrumente O


Instrumente P


Instrumente Q


Instrumente R


Instrumente S


Instrumente T


Instrumente U


Instrumente V


Instrumente W


Instrumente X


Instrumente Y


Instrumente Z



Die schnsten Stadien dieser Welt
Johann Sebastian Bach
Wolfgang Amadeus Mozart