Startseite Instrumente A-Z Museen Impressum
E-Gitarre

Musikinstrumente

Semanterion

Definition, Beschreibung, Funktion, Herkunft des Musikinstrumentes

Definition

Das Semanterion, auch bekannt als Semantron, ist ein perkussives Musikinstrument, das hauptschlich in orthodoxen Klstern zur Anzeige von Gebetszeiten verwendet wird. Es besteht aus einem groen, flachen Holz- oder Metallstab, der mit einem Hammer angeschlagen wird.

Beschreibung

Das Semanterion ist in der Regel ein langer, flacher Streifen aus Holz oder Metall, oft mit einer leicht gekrmmten Form. Es wird entweder von Hand gehalten oder aufgehngt. Zum Anschlagen des Semanterions wird ein spezieller Hammer oder Schlgel verwendet. Das Instrument produziert einen klaren, durchdringenden Ton, der in der Lage ist, ber weite Entfernungen zu tragen, besonders in der Stille eines Klosters.

Funktion

Das Hauptziel des Semanterions ist nicht musikalisch, sondern liturgisch. Es dient als akustisches Signal, um die Mnche zu den Gebetszeiten zu rufen. In vielen orthodoxen Klstern ersetzt es die Glocke oder wird zustzlich zu ihr verwendet. Der Klang des Semanterions ruft zur Sammlung, Meditation und Gebet auf.

Herkunft und Geschichte

Das Semanterion hat seinen Ursprung in der byzantinischen Tradition und wird seit Jahrhunderten in orthodoxen Klstern in Lndern wie Griechenland, Russland und dem Nahen Osten verwendet. Seine genaue Herkunft ist nicht genau dokumentiert, aber es ist ein tief verwurzeltes Instrument in der orthodoxen christlichen Tradition.


Musik

Instrumente A

Instrumente B


Instrumente C


Instrumente D


Instrumente E


Instrumente F


Instrumente G


Instrumente H


Instrumente I


Instrumente J


Instrumente K


Instrumente L


Instrumente M


Instrumente N


Instrumente O


Instrumente P


Instrumente Q


Instrumente R


Instrumente S


Instrumente T


Instrumente U


Instrumente V


Instrumente W


Instrumente X


Instrumente Y


Instrumente Z



Die schnsten Stadien dieser Welt
Johann Sebastian Bach
Wolfgang Amadeus Mozart