Startseite Instrumente A-Z Museen Impressum
E-Gitarre

Musikinstrumente

Salterio

Definition, Beschreibung, Funktion, Herkunft des Musikinstrumentes

Definition

Der Salterio ist ein historisches Saiteninstrument aus der Familie der Psalterien und ist verwandt mit dem Dulcimer. Es hat seinen Ursprung im Mittelalter und wurde vorwiegend im europischen Raum gespielt.

Beschreibung

Das Salterio hat eine rechteckige oder trapezfrmige Krperform und besteht aus einer Klangkammer, die mit mehreren Saiten bespannt ist. Es wird mit Stcken, den sogenannten Hammers, gespielt, die auf die Saiten schlagen und so Klnge erzeugen.

Funktion

Das Salterio wurde vorwiegend als Begleitinstrument fr Gesang und Tanz verwendet und war ein wichtiger Bestandteil von religisen und weltlichen Musikauffhrungen. Es kann jedoch auch als Soloinstrument verwendet werden und hat eine groe Vielfalt an Klangmglichkeiten.

Herkunft und Geschichte

Die genauen Ursprnge des Salterios sind nicht bekannt, aber es ist vermutlich aus dem stlichen Mittelmeerraum stammend nach Europa gekommen. Es war besonders in den mittelalterlichen Klstern und bei brgerlichen Feierlichkeiten weit verbreitet. Im 16. und 17. Jahrhundert verlor das Instrument jedoch an Bedeutung, wurde jedoch im 20. Jahrhundert wiederentdeckt und wird heute wieder als kulturelles Erbe geschtzt.


Musik

Instrumente A

Instrumente B


Instrumente C


Instrumente D


Instrumente E


Instrumente F


Instrumente G


Instrumente H


Instrumente I


Instrumente J


Instrumente K


Instrumente L


Instrumente M


Instrumente N


Instrumente O


Instrumente P


Instrumente Q


Instrumente R


Instrumente S


Instrumente T


Instrumente U


Instrumente V


Instrumente W


Instrumente X


Instrumente Y


Instrumente Z



Die schnsten Stadien dieser Welt
Johann Sebastian Bach
Wolfgang Amadeus Mozart