Startseite Instrumente A-Z Museen Impressum
E-Gitarre

Musikinstrumente

Ridebecken

Definition, Beschreibung, Funktion, Herkunft des Musikinstrumentes

Definition

Das Ridebecken, auch Ridesymbal genannt, ist ein Becken, das vorrangig in Schlagzeug-Sets verwendet wird. Es dient der Erzeugung eines kontinuierlichen rhythmischen Musters und ist ein zentrales Element in vielen Musikgenres, insbesondere im Jazz und Rock.

Beschreibung

Ridebecken sind in der Regel grer und schwerer als andere Beckenarten und haben einen Durchmesser von etwa 18 bis 24 Zoll. Sie besitzen einen ausgeprgten Klang, der je nach Anschlagart variieren kann. Der Klang des Ridebeckens ist in der Regel sauber, klar und definiert. Es wird an einem Beckenstnder montiert und normalerweise rechts oder ber dem Schlagzeuger positioniert.

Funktion

Das Ridebecken wird in erster Linie fr die Erzeugung eines stetigen Rhythmus verwendet. Es dient oft als metronomischer Haltepunkt in der Musik. Schlagzeuger nutzen es, um einen gleichmigen Rhythmus zu halten, whrend sie gleichzeitig Akzente und Fllungen auf anderen Teilen des Schlagzeugs spielen. In Jazzmusik wird es oft fr komplexe rhythmische Muster verwendet, whrend es in Rockmusik eher fr geradlinige und treibende Rhythmen eingesetzt wird.

Herkunft und Geschichte

Die Geschichte des Ridebeckens ist eng mit der Entwicklung des modernen Schlagzeugs verbunden. Es begann sich im frhen 20. Jahrhundert herauszubilden, als das Schlagzeug zunehmend in Jazzbands integriert wurde. Ursprnglich wurden die greren Becken der Schlagzeuge als "Ride"-Becken bezeichnet, um sie von den kleineren "Hi-Hat"-Becken zu unterscheiden. Mit der Zeit entwickelte sich das Ridebecken zu einem eigenstndigen Instrument mit einem charakteristischen Klang und einer spezifischen Funktion innerhalb des Schlagzeugs.


Musik

Instrumente A

Instrumente B


Instrumente C


Instrumente D


Instrumente E


Instrumente F


Instrumente G


Instrumente H


Instrumente I


Instrumente J


Instrumente K


Instrumente L


Instrumente M


Instrumente N


Instrumente O


Instrumente P


Instrumente Q


Instrumente R


Instrumente S


Instrumente T


Instrumente U


Instrumente V


Instrumente W


Instrumente X


Instrumente Y


Instrumente Z



Die schnsten Stadien dieser Welt
Johann Sebastian Bach
Wolfgang Amadeus Mozart