Startseite Instrumente A-Z Museen Impressum
E-Gitarre

Musikinstrumente

Rebec

Definition, Beschreibung, Funktion, Herkunft des Musikinstrumentes

Die Rebec ist der Vorgnger der modernen Violine und stammt aus dem Hochmittelalter. Sie wurde aus Spanien nach Mitteleuropa gebracht. Ihre Form hat hnlichkeit mit der afghanischen Rubab und unterscheidet sich von der trkischen Rebab. Ursprnglich hat die Rebec keine Bnde. Hufig hat sie drei Saiten, die Anzahl variiert jedoch zwischen eins und fnf Saiten. Die Stimmlage der Rebec ist hufig im Sopran, gestimmt wird sie oft in Quinten. Der Korpus hnelt einer Birne, er kann aber auch dem Korpus einer Violine hnlich sein.

Es ist umstritten, ob die Rebec von armen Spielleuten oder in hheren Schichten gespielt wurde. Von dem Musiktheoretiker Johannes Tinctoris wurde empfohlen, die Rebec nur fr geistliche Musik zu benutzen, was darauf hindeutet, dass dieses Instrument auch vom hheren Stand gespielt wurde.


Musik

Instrumente A

Instrumente B


Instrumente C


Instrumente D


Instrumente E


Instrumente F


Instrumente G


Instrumente H


Instrumente I


Instrumente J


Instrumente K


Instrumente L


Instrumente M


Instrumente N


Instrumente O


Instrumente P


Instrumente Q


Instrumente R


Instrumente S


Instrumente T


Instrumente U


Instrumente V


Instrumente W


Instrumente X


Instrumente Y


Instrumente Z



Die schnsten Stadien dieser Welt
Johann Sebastian Bach
Wolfgang Amadeus Mozart