Startseite Instrumente A-Z Museen Impressum
E-Gitarre

Musikinstrumente

Organetto

Definition, Beschreibung, Funktion, Herkunft des Musikinstrumentes

Definition

Das Organetto ist ein kleines, portables Tasteninstrument, das auf der gleichen Technologie wie die Handzugorgel basiert. Es wird oft als handlichere Version der Handzugorgel beschrieben und ist besonders bekannt fr seine Verwendung in der frhen europischen Folk- und Volksmusik.

Beschreibung

Das Organetto hat eine Reihe von Tasten, die ber ein System von Luftrhren und Pfeifen mit einem Klangkrper verbunden sind. Es wird entweder durch eine Handkurbel oder durch einen Geblsemechanismus angetrieben. Es ist kleiner und leichter als eine Handzugorgel und eignet sich daher gut fr den Transport und den Einsatz im Freien.

Funktion

Das Organetto wurde im Mittelalter und der frhen Renaissance in Europa verwendet und war besonders bei Minnesngern und Straenmusikern beliebt. Es war auch ein wichtiger Bestandteil der europischen Folk- und Volksmusik, insbesondere in Italien, Frankreich und Spanien.

Herkunft und Geschichte

Das Organetto hat seine Wurzeln in der frhen Handzugorgel und entstand aus der Notwendigkeit, ein kleineres, transportableres Instrument zu schaffen. Es entwickelte sich zu einem wichtigen Instrument in der frhen europischen Folk- und Volksmusik und hat bis heute eine starke Prsenz in diesem Genre.


Musik

Instrumente A

Instrumente B


Instrumente C


Instrumente D


Instrumente E


Instrumente F


Instrumente G


Instrumente H


Instrumente I


Instrumente J


Instrumente K


Instrumente L


Instrumente M


Instrumente N


Instrumente O


Instrumente P


Instrumente Q


Instrumente R


Instrumente S


Instrumente T


Instrumente U


Instrumente V


Instrumente W


Instrumente X


Instrumente Y


Instrumente Z



Die schnsten Stadien dieser Welt
Johann Sebastian Bach
Wolfgang Amadeus Mozart