Startseite Instrumente A-Z Museen Impressum
E-Gitarre

Musikinstrumente

Kortholt

Definition, Beschreibung, Funktion, Herkunft des Musikinstrumentes

Definition

Der Kortholt ist ein historisches Holzblasinstrument aus der Renaissance-Zeit. Er gehrt zur Familie der Schalmeien und wird durch ein einzelnes Doppelrohrblatt zum Schwingen gebracht.

Beschreibung

Der Kortholt hat eine zylindrische Form und besteht aus Holz. Er hnelt uerlich einer modernen Oboe, ist jedoch krzer und hat oft ein simpleres Design. Das Instrument besitzt ein Doppelrohrblatt-Mundstck, das mit einem Rhrchen (Pirouette) fixiert wird. Die Schallffnung befindet sich auf der Vorderseite des Kortholts, und die Fingerlcher auf der Oberseite werden mit den Fingern des Spielers abgedeckt.

Funktion

Um den Kortholt zu spielen, blst der Musiker in das Mundstck, was das Doppelrohrblatt zum Schwingen bringt. Dies erzeugt den Klang. Durch die Kombination verschiedener Fingerpositionen auf den Lchern kann der Musiker verschiedene Tne erzeugen. Der Kortholt wurde oft in Ensembles und zur Begleitung von Gesangsstcken verwendet.

Herkunft und Geschichte

Der Kortholt war whrend der Renaissance und des Barock in Europa populr. Er wurde in verschiedenen Gren und Tonlagen hergestellt und kam in verschiedenen musikalischen Kontexten zum Einsatz, darunter in hfischen Ensembles und in der Volksmusik. Im Laufe der Zeit wurden andere Holzblasinstrumente, wie die Oboe, populrer, und der Kortholt geriet in den Hintergrund.


Musik

Instrumente A

Instrumente B


Instrumente C


Instrumente D


Instrumente E


Instrumente F


Instrumente G


Instrumente H


Instrumente I


Instrumente J


Instrumente K


Instrumente L


Instrumente M


Instrumente N


Instrumente O


Instrumente P


Instrumente Q


Instrumente R


Instrumente S


Instrumente T


Instrumente U


Instrumente V


Instrumente W


Instrumente X


Instrumente Y


Instrumente Z



Die schnsten Stadien dieser Welt
Johann Sebastian Bach
Wolfgang Amadeus Mozart