Startseite Instrumente A-Z Museen Impressum
E-Gitarre

Musikinstrumente

Klavier

Definition, Beschreibung, Funktion, Herkunft des Musikinstrumentes

Musikinstrument Aeolsharfe width=100%

Funktion

Ein Klavier ist ein Musikinstrument, welches durch Tasten bettigt wird. Es hat eine Tastatur, die mit den Saiten des Instrumentes gekoppelt ist. Diese werden durch Schlge mit kleinen Hammern in Schwingung versetzt. Dadurch entsteht der Klangton. Klaviere knnen sowohl melodisch als auch harmonische Musik spielen und sind in vielen Musikstilen und Genres verbreitet. Es gibt sowohl Flgel, als auch Klaviere die man aufstellen kann.

Geschichte

Das Klavier hat seinen Ursprung im 16. Jahrhundert in Italien mit dem Cembalo, einem Tasteninstrument, welches hnlich wie das Klavier aufgebaut war, aber dessen Saiten durch Zugspannung statt durch Schlge in Schwingung gerieten. Im Laufe der Jahrhunderte wurde das Cembalo immer weiter entwickelt.

Im 18. Jahrhundert erschien endlich das moderne heutige Klavier, bei dem die Saiten durch Schlge mit Hammern in Schwingung versetzt werden. Das Klavier wurde schnell zum beliebtesten Tasteninstrument und hatte groen Einfluss auf die Entwicklung der Musik im 19. und 20. Jahrhundert.

Es war und ist noch immer ein wichtiger Bestandteil der klassischen Musik, aber auch in vielen anderen Musikstilen, wie Jazz, Pop und Blues, ist es prsent.


Musik

Instrumente A

Instrumente B


Instrumente C


Instrumente D


Instrumente E


Instrumente F


Instrumente G


Instrumente H


Instrumente I


Instrumente J


Instrumente K


Instrumente L


Instrumente M


Instrumente N


Instrumente O


Instrumente P


Instrumente Q


Instrumente R


Instrumente S


Instrumente T


Instrumente U


Instrumente V


Instrumente W


Instrumente X


Instrumente Y


Instrumente Z



Die schnsten Stadien dieser Welt
Johann Sebastian Bach
Wolfgang Amadeus Mozart