Startseite Instrumente A-Z Museen Impressum
E-Gitarre

Musikinstrumente

Keltische Harfe

Definition, Beschreibung, Funktion, Herkunft des Musikinstrumentes

Definition

Die Keltische Harfe ist ein Saiteninstrument, das durch Streichen oder Schlagen der Saiten mit den Fingern oder mit einem Plektrum gespielt wird.

Beschreibung

Die Keltische Harfe besteht aus einem Resonanzkrper, der oft aus Holz gefertigt ist, und mehreren Saiten, die ber eine Schalllochdecke gespannt sind. Die Saiten knnen aus verschiedenen Materialien wie Nylon, Stahl oder Darm bestehen. Die Keltische Harfe hat einen einzigartigen Klang, der sowohl weich als auch kraftvoll sein kann, und wird oft in der irischen und keltischen Folklore verwendet.

Funktion

Die Keltische Harfe wird oft als Soloinstrument oder als Teil eines kleineren Ensembles verwendet. Es wird auch hufig in traditionellen keltischen und irischen Liedern, Tnzen und instrumentalen Stcken eingesetzt. Die Keltische Harfe ist ein wichtiger Bestandteil der keltischen Musik und hat eine lange Geschichte in Irland und anderen Lndern, die eine keltische Kultur haben.

Herkunft und Geschichte

Die Keltische Harfe hat ihren Ursprung in Irland und Schottland und hat eine lange Geschichte, die mehrere Jahrhunderte zurckreicht. Es war ein wichtiger Teil der keltischen Kultur und wurde oft in kniglichen und adligen Kreisen gespielt. Im Laufe der Zeit hat die Keltische Harfe eine Renaissance erlebt und wird heute von Musikern auf der ganzen Welt gespielt und geschtzt.


Musik

Instrumente A

Instrumente B


Instrumente C


Instrumente D


Instrumente E


Instrumente F


Instrumente G


Instrumente H


Instrumente I


Instrumente J


Instrumente K


Instrumente L


Instrumente M


Instrumente N


Instrumente O


Instrumente P


Instrumente Q


Instrumente R


Instrumente S


Instrumente T


Instrumente U


Instrumente V


Instrumente W


Instrumente X


Instrumente Y


Instrumente Z



Die schnsten Stadien dieser Welt
Johann Sebastian Bach
Wolfgang Amadeus Mozart