Startseite Instrumente A-Z Museen Impressum
E-Gitarre

Musikinstrumente

Glockenspiel

Definition, Beschreibung, Funktion, Herkunft des Musikinstrumentes

Ein Glockenspiel

Definition

Ein Glockenspiel ist ein Perkussionsinstrument, das aus einer Reihe von Glocken oder Metallplatten besteht, die an einem Rahmen befestigt sind. Die Glocken oder Platten knnen angeschlagen oder gestrichen werden, um einen Klang zu erzeugen.

Beschreibung

Glockenspiele knnen in verschiedenen Gren und Klangfarben gefunden werden, abhngig von der Anzahl und Art der Glocken oder Platten. Ein Glockenspiel kann ein einzelnes Instrument oder Teil eines greren Perkussionsensembles sein. Glockenspiele werden oft in klassischen und zeitgenssischen Musikstcken eingesetzt.

Funktion

Glockenspiele werden als rhythmisches oder melodisches Instrument in einer Vielzahl von Musikgenres eingesetzt, einschlielich klassischer, zeitgenssischer und Kindermusik. Ein Glockenspiel kann als Soloinstrument oder als Teil eines greren Perkussionsensembles verwendet werden. Es kann auch in Orchestern, Marsch- und Showbands und Schulbands verwendet werden.

Herkunft und Geschichte

Das Glockenspiel hat seinen Ursprung in Europa im 17. Jahrhundert und wurde ursprnglich in der klassischen Musik eingesetzt. Im Laufe der Zeit wurde es in andere Musikgenres integriert, darunter Marsch- und Militrmusik, und hat sich zu einem vielseitigen und weit verbreiteten Instrument entwickelt.

Instrument kaufen


Musik

Instrumente A

Instrumente B


Instrumente C


Instrumente D


Instrumente E


Instrumente F


Instrumente G


Instrumente H


Instrumente I


Instrumente J


Instrumente K


Instrumente L


Instrumente M


Instrumente N


Instrumente O


Instrumente P


Instrumente Q


Instrumente R


Instrumente S


Instrumente T


Instrumente U


Instrumente V


Instrumente W


Instrumente X


Instrumente Y


Instrumente Z



Die schnsten Stadien dieser Welt
Johann Sebastian Bach
Wolfgang Amadeus Mozart