Startseite Instrumente A-Z Museen Impressum
E-Gitarre

Musikinstrumente

Fidel oder Fiedel

Definition, Beschreibung, Funktion, Herkunft des Musikinstrumentes

Definition

Fidel oder Fiedel bezieht sich auf ein Streichinstrument, das auch als Geige bekannt ist. Es wird gespielt, indem man den Bogen ber die Saiten zieht, um melodische Tne zu erzeugen.

Beschreibung

Die Fidel besteht aus einem Resonanzkrper, Saiten, einem Griffbrett und einem Bogen. Der Resonanzkrper, oft aus Holz gefertigt, gibt den Ton wider, whrend die Saiten, die ber den Resonanzkrper gespannt sind, geschlagen werden, um Tne zu erzeugen. Der Bogen wird verwendet, um die Saiten zu reiben und Melodien zu spielen. Die Fidel hat eine lange Hals und viele Klanglcher, die es ermglichen, eine Vielzahl von Tnen zu erzeugen.

Funktion

Die Fidel wird in einer Vielzahl von Musikstilen eingesetzt, darunter Klassik, Folk, Jazz und Pop. Es ist besonders wichtig in der traditionellen irischen und skandinavischen Folk-Musik sowie in der Klassik. Die Fidel kann als Soloinstrument oder als Teil eines Ensembles verwendet werden und bietet eine groe Ausdruckskraft und emotionale Intensitt in vielen Musikstilen.

Herkunft und Geschichte

Die Fidel hat ihren Ursprung in Europa und hat sich im Laufe der Geschichte zu einem wichtigen Instrument in vielen Musikstilen entwickelt. Es ist besonders verwurzelt in der traditionellen irischen und skandinavischen Folk-Musik sowie in der Klassik.


Musik

Instrumente A

Instrumente B


Instrumente C


Instrumente D


Instrumente E


Instrumente F


Instrumente G


Instrumente H


Instrumente I


Instrumente J


Instrumente K


Instrumente L


Instrumente M


Instrumente N


Instrumente O


Instrumente P


Instrumente Q


Instrumente R


Instrumente S


Instrumente T


Instrumente U


Instrumente V


Instrumente W


Instrumente X


Instrumente Y


Instrumente Z



Die schnsten Stadien dieser Welt
Johann Sebastian Bach
Wolfgang Amadeus Mozart