Startseite Instrumente A-Z Museen Impressum
E-Gitarre

Musikinstrumente

Dundun

Definition, Beschreibung, Funktion, Herkunft des Musikinstrumentes

Definition

Das Dundun ist ein traditionelles afrikanisches Trommel-Instrument aus Westafrika. Dieses gehrt zur Familie der Handtrommeln und wird in verschiedenen Regionen unter unterschiedlichen Namen bekannt.

Beschreibung

Das Dundun besteht aus einem Krper aus Holz oder anderen Materialien, der mit einer Haut bespannt ist. Es ist eine Bass-Trommel, die oft in Sets mit anderen Trommeln wie dem Sangban oder dem Kenkeni verwendet wird. Die Trommel kann mit den Hnden oder mit Stcken gespielt werden.

Funktion

Das Dundun dient hauptschlich als rhythmisches Instrument und wird in verschiedenen Kontexten verwendet, einschlielich religiser Zeremonien, Hochzeiten und anderen kulturellen Veranstaltungen. Es trgt zur Schaffung eines groovigen Rhythmus bei und dient als untersttzendes Instrument fr andere Musikinstrumente oder Gesang.

Herkunft und Geschichte

Das Dundun stammt aus Westafrika und ist in Lndern wie Guinea, Mali und Burkina Faso weit verbreitet. Es hat eine lange Geschichte und ist eng mit der afrikanischen Kultur und Tradition verbunden. Die Trommel ist Teil einer reichen afrikanischen Musiktradition und wird bis heute in vielen Teilen Afrikas gespielt.


Musik

Instrumente A

Instrumente B


Instrumente C


Instrumente D


Instrumente E


Instrumente F


Instrumente G


Instrumente H


Instrumente I


Instrumente J


Instrumente K


Instrumente L


Instrumente M


Instrumente N


Instrumente O


Instrumente P


Instrumente Q


Instrumente R


Instrumente S


Instrumente T


Instrumente U


Instrumente V


Instrumente W


Instrumente X


Instrumente Y


Instrumente Z



Die schnsten Stadien dieser Welt
Johann Sebastian Bach
Wolfgang Amadeus Mozart