Startseite Instrumente A-Z Museen Impressum
E-Gitarre

Musikinstrumente

Dotar

Definition, Beschreibung, Funktion, Herkunft des Musikinstrumentes

Definition

Das Dotar ist ein traditionelles, zweisaitiges, langes Zupfinstrument aus Zentralasien.

Beschreibung

Das Dotar hat einen lnglichen, gebogenen Krper aus Ton oder Holz und zwei oder mehrere Saiten, die mit einem Bogen oder den Fingern gestrichen werden. Es hat auch eine Brcke, die die Saiten ber dem Krper spannt, und eine besondere Form des Griffbretts, das es dem Spieler ermglicht, eine Vielzahl von Klngen und Harmonischen Mglichkeiten zu erzeugen. Das Dotar ist ein wichtiger Bestandteil der Musikkultur in Zentralasien und wird in verschiedenen Musikstilen, einschlielich Folk, Klassik und Weltmusik, gespielt.

Funktion

Das Dotar dient sowohl als Solo- als auch als Begleitinstrument und ist in vielen verschiedenen Musikgruppen und -ensembles zu finden. Es ist bekannt fr seine Fhigkeit, eine reiche und vielseitige Klangpalette zu erzeugen, und wird oft in traditionellen Musikstilen wie der persischen und zentralasiatischen Musik verwendet.

Herkunft und Geschichte

Das Dotar hat seinen Ursprung in Zentralasien und ist Teil einer langen Tradition musikalischer Instrumente in dieser Region. Dieses ist bereits seit Jahrhunderten bekannt und wurde in vielen Lndern wie Usbekistan, Tadschikistan und Turkmenistan gespielt. Im Laufe der Zeit hat es sich weiterentwickelt und ist heute in vielen verschiedenen Formen und Gren erhltlich.


Musik

Instrumente A

Instrumente B


Instrumente C


Instrumente D


Instrumente E


Instrumente F


Instrumente G


Instrumente H


Instrumente I


Instrumente J


Instrumente K


Instrumente L


Instrumente M


Instrumente N


Instrumente O


Instrumente P


Instrumente Q


Instrumente R


Instrumente S


Instrumente T


Instrumente U


Instrumente V


Instrumente W


Instrumente X


Instrumente Y


Instrumente Z



Die schnsten Stadien dieser Welt
Johann Sebastian Bach
Wolfgang Amadeus Mozart