Startseite Instrumente A-Z Museen Impressum
E-Gitarre

Musikinstrumente

Doppelhorn

Definition, Beschreibung, Funktion, Herkunft des Musikinstrumentes

Definition

Das Doppelhorn ist ein Blechblasinstrument, das aus zwei Hrnern besteht, die nebeneinander angeordnet sind. Es hat einen warmen und vollen Klang und ist eines der am hufigsten verwendeten Blechblasinstrumente in der klassischen Musik.

Beschreibung

Das Doppelhorn besteht aus zwei Hrnern, die in einem einzigen Gehuse montiert sind. Es hat einen weiten Tonumfang und eine groe Klangfarbenvielfalt. Die Griffmechanik ermglicht es dem Spieler, zwischen den beiden Hrnern zu wechseln, um unterschiedliche Tonhhen und Klangfarben zu erzeugen. Das Doppelhorn wird oft in Orchestern und Blasorchestern verwendet.

Funktion

Das Doppelhorn ist eines der wichtigsten Blechblasinstrumente in der klassischen Musik. Es wird hufig in Symphonieorchestern, Opernorchestern und anderen klassischen Ensembles verwendet. Es hat einen vollen und warmen Klang, der gut zur klassischen Musik passt und ist ein wichtiger Bestandteil vieler Arrangements. Das Doppelhorn kann auch als Soloinstrument verwendet werden.

Herkunft und Geschichte

Das Doppelhorn hat seinen Ursprung in der europischen Musiktradition des 19. Jahrhunderts. Es wurde entwickelt, um den Bedarf an einem Instrument mit einem breiteren Tonumfang als das Einhorn zu decken. Heute ist das Doppelhorn eines der wichtigsten Blechblasinstrumente in der klassischen Musik und wird weltweit gespielt.


Musik

Instrumente A

Instrumente B


Instrumente C


Instrumente D


Instrumente E


Instrumente F


Instrumente G


Instrumente H


Instrumente I


Instrumente J


Instrumente K


Instrumente L


Instrumente M


Instrumente N


Instrumente O


Instrumente P


Instrumente Q


Instrumente R


Instrumente S


Instrumente T


Instrumente U


Instrumente V


Instrumente W


Instrumente X


Instrumente Y


Instrumente Z



Die schnsten Stadien dieser Welt
Johann Sebastian Bach
Wolfgang Amadeus Mozart