Startseite Instrumente A-Z Museen Impressum
E-Gitarre

Musikinstrumente

Bucina

Definition, Beschreibung, Funktion, Herkunft des Musikinstrumentes

Definition

Die Bucina ist ein Blechblasinstrument, das in der Antike bei militrischen Zeremonien und Paraden verwendet wurde. Es hat eine lange, gerade Form und hnelt einer Trompete, kann aber nur eine begrenzte Anzahl von Tnen spielen.

Beschreibung

Das Bucina hat eine lange, gerade Form und besteht aus Messing oder Kupfer. Es hat eine glatte Innenbohrung und einen einfachen Schallbecher. Es wird durch Blasen in den Mundstcken erzeugt und kann nur eine begrenzte Anzahl von Tnen spielen, was es von anderen Blechblasinstrumenten unterscheidet.

Funktion

Die Bucina wurde in der Antike bei militrischen Zeremonien und Paraden verwendet und diente als Signalgeber. Es konnte Befehle und Anweisungen an die Soldaten bermitteln und war ein wichtiger Bestandteil der militrischen Musik.

Herkunft und Geschichte

Die Bucina stammt aus der Antike und wurde ursprnglich von den Rmern verwendet. Es ist jedoch unklar, wann es genau erfunden wurde und wie weit seine Verwendung zurckreicht. In der Antike war die Bucina ein wichtiger Bestandteil der militrischen Musik und wurde bei Paraden und Zeremonien verwendet.


Musik

Instrumente A

Instrumente B


Instrumente C


Instrumente D


Instrumente E


Instrumente F


Instrumente G


Instrumente H


Instrumente I


Instrumente J


Instrumente K


Instrumente L


Instrumente M


Instrumente N


Instrumente O


Instrumente P


Instrumente Q


Instrumente R


Instrumente S


Instrumente T


Instrumente U


Instrumente V


Instrumente W


Instrumente X


Instrumente Y


Instrumente Z



Die schnsten Stadien dieser Welt
Johann Sebastian Bach
Wolfgang Amadeus Mozart