Startseite Instrumente A-Z Museen Impressum
E-Gitarre

Musikinstrumente

Bogenlaute

Definition, Beschreibung, Funktion, Herkunft des Musikinstrumentes

Definition

Die Bogenlaute ist ein historisches Saiteninstrument, das Elemente einer Laute mit denen eines Bogens kombiniert. Sie gehrt zur Familie der Lauteninstrumente und wird mit einem Bogen gestrichen, hnlich wie bei Streichinstrumenten.

Beschreibung

Die Bogenlaute hat einen lnglichen, lautenartigen Korpus und einen gekrmmten Hals. Sie besitzt mehrere Saiten, die ber einen flachen Steg verlaufen. Das Instrument wird mit einem Bogen gespielt, wodurch es einen charakteristischen, melodisen Klang erzeugt.

Funktion

Die Bogenlaute wurde vorwiegend in der klassischen und frhen Musik verwendet, insbesondere im Barock. Sie diente als Soloinstrument sowie zur Begleitung und hatte eine wichtige Rolle in der Kammermusik.

Herkunft und Geschichte

Die Bogenlaute entstand in der Renaissance und erlebte ihre Bltezeit im Barock. Sie war vor allem in Europa verbreitet und wurde von vielen bedeutenden Komponisten der Epoche in ihren Werken verwendet. Im Laufe der Zeit wurde sie jedoch von anderen Streichinstrumenten verdrngt.


Musik

Instrumente A

Instrumente B


Instrumente C


Instrumente D


Instrumente E


Instrumente F


Instrumente G


Instrumente H


Instrumente I


Instrumente J


Instrumente K


Instrumente L


Instrumente M


Instrumente N


Instrumente O


Instrumente P


Instrumente Q


Instrumente R


Instrumente S


Instrumente T


Instrumente U


Instrumente V


Instrumente W


Instrumente X


Instrumente Y


Instrumente Z



Die schnsten Stadien dieser Welt
Johann Sebastian Bach
Wolfgang Amadeus Mozart