Startseite Instrumente A-Z Museen Impressum
E-Gitarre

Musikinstrumente

Blues Harp

Definition, Beschreibung, Funktion, Herkunft des Musikinstrumentes

Definition

Die Blues Harp, auch bekannt als Mundharmonika oder diatonische Harmonika, ist ein Blasinstrument, das vor allem in der Bluesmusik beliebt ist. Sie besteht aus einer Reihe von Blaskanzellen, die mit einer Metallzunge versehen sind. Durch Anblasen oder Einatmen erzeugt der Spieler Tne.

Beschreibung

Die Blues Harp hat typischerweise zehn Lcher, die jeweils zwei Tne (ein Einblas- und ein Ausblaston) produzieren. Sie ist meist in einer bestimmten Tonart gestimmt und wird oft aus Metall und Kunststoff gefertigt. Ihre Gre macht sie zu einem tragbaren und leicht zugnglichen Instrument.

Funktion

In der Musik bernimmt die Blues Harp meist eine fhrende melodische Rolle, insbesondere in der Bluesmusik. Sie ermglicht sowohl rhythmische Patterns als auch expressive Soli. Die besondere Technik des Bends, das Verndern der Tonhhe durch gezielte Mundform, ermglicht eine ausdrucksstarke Spielweise.

Herkunft und Geschichte

Die Ursprnge der Mundharmonika liegen im frhen 19. Jahrhundert in Europa. Sie erlangte jedoch ihre besondere Bedeutung und Prgung in den USA, wo sie insbesondere im frhen Blues als Begleit- und Soloinstrument populr wurde. Die Blues Harp wurde zum Synonym fr emotionale und expressive Musik und ist eng mit der afroamerikanischen Musiktradition verbunden.


Musik

Instrumente A

Instrumente B


Instrumente C


Instrumente D


Instrumente E


Instrumente F


Instrumente G


Instrumente H


Instrumente I


Instrumente J


Instrumente K


Instrumente L


Instrumente M


Instrumente N


Instrumente O


Instrumente P


Instrumente Q


Instrumente R


Instrumente S


Instrumente T


Instrumente U


Instrumente V


Instrumente W


Instrumente X


Instrumente Y


Instrumente Z



Die schnsten Stadien dieser Welt
Johann Sebastian Bach
Wolfgang Amadeus Mozart