Startseite Instrumente A-Z Museen Impressum
E-Gitarre

Musikinstrumente

Bassetthorn

Definition, Beschreibung, Funktion, Herkunft des Musikinstrumentes

Definition

Das Bassetthorn ist ein Holzblasinstrument, das zur Familie der Klarinetten gehrt. Es hat eine tiefe, weiche Klangfarbe und wird oft in Orchestern und Kammermusikensembles eingesetzt.

Beschreibung

Das Bassetthorn ist ein etwa 1,10 Meter langes Instrument mit einem gebogenen Mundstck, hnlich dem der Klarinette. Es hat einen zylindrischen Krper, der sich zu einem konischen Ende verjngt. Das Bassetthorn hat eine tiefere Stimmung als die Klarinette und hat einen warmen und weichen Klang. Das Instrument wird normalerweise aus Grenadill- oder Buchsbaumholz hergestellt.

Funktion

Das Bassetthorn wird hauptschlich in der klassischen Musik eingesetzt. Es spielt oft eine wichtige Rolle in Orchesterwerken und Kammermusikensembles. Es kann sowohl als Solo- als auch als Begleitinstrument eingesetzt werden.

Herkunft und Geschichte

Das Bassetthorn wurde im 18. Jahrhundert von dem deutschen Instrumentenbauer Johann Christoph Denner erfunden. Es wurde ursprnglich als Ergnzung zur Klarinette entwickelt, um eine tiefere Stimmlage zu ermglichen. Das Bassetthorn wurde von vielen bekannten Komponisten wie Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven und Richard Strauss in ihren Werken verwendet. Obwohl es in der heutigen Orchestermusik nicht mehr so hufig verwendet wird wie in vergangenen Jahrhunderten, ist es immer noch ein wichtiges Instrument in der klassischen Musik.


Musik

Instrumente A

Instrumente B


Instrumente C


Instrumente D


Instrumente E


Instrumente F


Instrumente G


Instrumente H


Instrumente I


Instrumente J


Instrumente K


Instrumente L


Instrumente M


Instrumente N


Instrumente O


Instrumente P


Instrumente Q


Instrumente R


Instrumente S


Instrumente T


Instrumente U


Instrumente V


Instrumente W


Instrumente X


Instrumente Y


Instrumente Z



Die schnsten Stadien dieser Welt
Johann Sebastian Bach
Wolfgang Amadeus Mozart