Startseite Instrumente A-Z Museen Impressum
E-Gitarre

Musikinstrumente

Atabaque

Definition, Beschreibung, Funktion, Herkunft des Musikinstrumentes

Die Atabaque ist eine Trommel und wird in der brasilianischen Musik gespielt. Vorallem in Ritualen der Religionen Candombl, Umbanda und Macumba wird sie eingesetzt und von dem Kampftanz Capoeira begleitet. Insgesamt besteht sie aus drei Trommeln. Die grte und am tiefsten gestimmte heit Rum und ist etwa 120 cm gro. Die Rumpi ist etwas hher gestimmt und 90 cm gro. Am hchsten gestimmt und nur 70 cm gro ist die L. Die Gren knnen aber variieren.

Die Atabaque ist eine Rhrentrommel in einer Fass-Form und wird hufig von Fassmachern gebaut. Anders als die Conga ist die Atabaque aber lnger und wird zum Ende hin enger. Die Trommel wird oft mit einem Stnder gesttzt und im Stehen gespielt. Das Fell ist aus Ziegenhaut und wurde ursprnglich mit einer Schnur und Pflcken gestimmt und befestigt. Heute wird die bliche Schraubspannung benutzt.

Das Instrument kann mit den Hnden oder mit Schlgeln aus Holz gespielt werden. Je nach Anlass und Ritual ndert sich die Spielweise, so kann auch der Einsatz von nur einem Schlgel und einer Hand eine Rolle spielen.

Ihren Ursprung hat die Atabaque in Afrika. Wie es zum arabischen Einfluss kam ist noch nicht belegt.


Musik

Instrumente A

Instrumente B


Instrumente C


Instrumente D


Instrumente E


Instrumente F


Instrumente G


Instrumente H


Instrumente I


Instrumente J


Instrumente K


Instrumente L


Instrumente M


Instrumente N


Instrumente O


Instrumente P


Instrumente Q


Instrumente R


Instrumente S


Instrumente T


Instrumente U


Instrumente V


Instrumente W


Instrumente X


Instrumente Y


Instrumente Z



Die schnsten Stadien dieser Welt
Johann Sebastian Bach
Wolfgang Amadeus Mozart