Startseite Instrumente A-Z Museen Impressum
E-Gitarre

Musikinstrumente

Kerantung

Definition, Beschreibung, Funktion, Herkunft des Musikinstrumentes

Definition

Der Kerantung ist ein traditionelles Musikinstrument, das in Malaysia, insbesondere in der Region Kelantan, verwendet wird. Es handelt sich um eine Art Metallxylophon, das zur Gruppe der Schlagidiophone gehrt und oft in traditioneller malaysischer Musik Verwendung findet.

Bau und Beschreibung

Der Kerantung besteht aus einer Reihe von Metallplatten unterschiedlicher Gre, die auf einem Rahmen montiert sind. Die Metallplatten sind in der Regel aus Bronze gefertigt und haben unterschiedliche Lngen, um verschiedene Tonhhen zu erzeugen. Die Platten werden mit Schlgeln geschlagen, um Klnge zu erzeugen. Der Rahmen kann je nach Bauweise stehend oder liegend sein.

Verwendung und Funktion

Der Kerantung wird durch Schlagen der Metallplatten mit speziellen Schlgeln gespielt. Die Platten erzeugen helle und klare Tne, die in traditionellen malaysischen Musikstilen und Ensembles eingesetzt werden. Der Kerantung spielt eine wichtige Rolle in der malaysischen Kultur und wird oft bei zeremoniellen Anlssen, traditionellen Auffhrungen und kulturellen Veranstaltungen verwendet.

Herkunft und Kultur

Der Kerantung hat tiefe Wurzeln in der malaysischen Kultur und Tradition. Er wird in der malaysischen Volksmusik und bei kulturellen Feierlichkeiten geschtzt. Die Art und Weise, wie der Kerantung gespielt wird, sowie sein Repertoire sind eng mit den lokalen Bruchen und Musikstilen der Kelantan-Region verbunden.


Musik

Instrumente A

Instrumente B


Instrumente C


Instrumente D


Instrumente E


Instrumente F


Instrumente G


Instrumente H


Instrumente I


Instrumente J


Instrumente K


Instrumente L


Instrumente M


Instrumente N


Instrumente O


Instrumente P


Instrumente Q


Instrumente R


Instrumente S


Instrumente T


Instrumente U


Instrumente V


Instrumente W


Instrumente X


Instrumente Y


Instrumente Z



Die schnsten Stadien dieser Welt
Johann Sebastian Bach
Wolfgang Amadeus Mozart