Alle Musikinstrumente A-Z Beschreibung und Bilder
Startseite



Musik
Instrumente A
Instrumente B
Instrumente C
Instrumente D
Instrumente E
Instrumente F
Instrumente G
Instrumente H
Instrumente I
Instrumente J
Instrumente K
Instrumente L
Instrumente M
Instrumente N
Instrumente O
Instrumente P
Instrumente Q
Instrumente R
Instrumente S
Instrumente T
Instrumente U
Instrumente V
Instrumente W
Instrumente X
Instrumente Y
Instrumente Z


Musikinstrumente

Trikitixa

Definition, Beschreibung, Funktion, Herkunft des Musikinstrumentes

Die Trikitixa wird auch Eskusoinu genannt und ist ein diatonisches Akkordeon. Dieses Instrument stammt aus dem Baskenland. Die Belegung der Tasten ist diatonisch und in zwei Bahnen aufgeteilt. Die Bassseite hat zwölf gleiche Töne.

Seit dem 19. Jahrhundert ist die Verwendung der Trikitixa bekannt. Sie stammt aus Italien und wurde später in das Baskenland gebracht.

Begleitet wird die Trikitixa mit einem Tamburin und Gesängen. Gespielt wird sie mit schnellen und wechselnden Zug und Druck Bewegungen. Für die Spielart werden hauptsächlich Staccato Triolen benutzt.



Werbung


Die schönsten Stadien dieser Welt
Die deutschen Album-Charts
(c) 2008 by Lexikon-Musikinstrumente.de Hinweise Impressum