Alle Musikinstrumente A-Z Beschreibung und Bilder
Startseite



Musik
Instrumente A
Instrumente B
Instrumente C
Instrumente D
Instrumente E
Instrumente F
Instrumente G
Instrumente H
Instrumente I
Instrumente J
Instrumente K
Instrumente L
Instrumente M
Instrumente N
Instrumente O
Instrumente P
Instrumente Q
Instrumente R
Instrumente S
Instrumente T
Instrumente U
Instrumente V
Instrumente W
Instrumente X
Instrumente Y
Instrumente Z


Musikinstrumente

Tenora

Definition, Beschreibung, Funktion, Herkunft des Musikinstrumentes

Die Tenora ist ein Blasinstrument aus Holz. Sie besitzt eine Doppelrohr-Zunge und stammt aus Katalonien. Die Tenora wird nur in Katalonien gespielt. Sie gilt als Soloinstrument und wird vor allem während des Volkstanzes Sardana eingesetzt. Aus der Tenora entstand die Tible, die eine kleinere Variante dieses Instrumentes ist.

Die Tenora ist aus drei Teilen zusammengesetzt. Der erste und mittlere Teil werden aus der Chinesischen Jujube gefertigt. Der untere Teil ist aus Metall. Die übliche Größe der Tenora sind etwa 85 cm. Ihr Vorgänger, die Tarota, war nur 60 cm lang und wurde aus Obstholz gefertigt. Ab 1849 wurde die Bauweise verändert, die Tenora wurde von dort an mit 13 Klappen ausgestattet.

Gestimmt ist die Tenora in B-Dur und hat einen Tonumfang von drei Oktaven. Ihr Klang ist sehr intensiv und harmonisch. Da sie auch sehr laut ist, eignet sie sich besonders für Solo-Auftritte.



Werbung


Die schönsten Stadien dieser Welt
Die deutschen Album-Charts
(c) 2008 by Lexikon-Musikinstrumente.de Hinweise Impressum