Alle Musikinstrumente A-Z Beschreibung und Bilder
Startseite



Musik
Instrumente A
Instrumente B
Instrumente C
Instrumente D
Instrumente E
Instrumente F
Instrumente G
Instrumente H
Instrumente I
Instrumente J
Instrumente K
Instrumente L
Instrumente M
Instrumente N
Instrumente O
Instrumente P
Instrumente Q
Instrumente R
Instrumente S
Instrumente T
Instrumente U
Instrumente V
Instrumente W
Instrumente X
Instrumente Y
Instrumente Z


Musikinstrumente

Sackpfeife

Definition, Beschreibung, Funktion, Herkunft des Musikinstrumentes

Die Sackpfeife ist ein mit dem Mund geblasenes Musikinstrument und wird auch als Dudelsack bezeichnet. Die Luft wird aus einem Luftsack über eine Windkapsel geleitet. Sie wird auch als Rohrblattinstrument bezeichnet und ist selbst klingend. Berichte das es die Sackpfeife bereits um 1000 gab können nicht belegt werden. Ursprünglich dürfte sie aus Kleinasien stammen und von den Thrakern erfunden worden sein. Im 8. Jahrhundert wurde sie im Kloster St. Blasien erstmals urkundlich erwähnt. Vor allem am schottischen Hof ist die Sackpfeife noch zu finden. Aber auch in der böhmischen, tschechischen und ungarsichen Volksmusik.



Werbung


Die schönsten Stadien dieser Welt
Die deutschen Album-Charts
(c) 2008 by Lexikon-Musikinstrumente.de Hinweise Impressum