Alle Musikinstrumente A-Z Beschreibung und Bilder
Startseite



Musik
Instrumente A
Instrumente B
Instrumente C
Instrumente D
Instrumente E
Instrumente F
Instrumente G
Instrumente H
Instrumente I
Instrumente J
Instrumente K
Instrumente L
Instrumente M
Instrumente N
Instrumente O
Instrumente P
Instrumente Q
Instrumente R
Instrumente S
Instrumente T
Instrumente U
Instrumente V
Instrumente W
Instrumente X
Instrumente Y
Instrumente Z


Musikinstrumente

Repinique

Definition, Beschreibung, Funktion, Herkunft des Musikinstrumentes

Die Repinique ist eine brasilianische Trommel und wird für die Perkussion Musik verwendet. Der Klangkörper ist zwischen 30 und 40 cm hoch und hat einen Durchmesser von 25 bis 38 cm. Die Trommel wurde erst aus Holz gebaut und mit Ziegenfell bespannt. Heute besteht die Trommel aus Metall mit einem Fell aus Nylon, was den Ton allmählich veränderte - heutzutage ist er höher und klingt metallischer. In der Sambamusik wird dieser Klang für sogenannte "Calls", übersetzt "Rufe", benutzt.

Man spielt die Trommel mit der Hand, mit Holzstöcken oder mit kleinen Peitschen. Typische Spielweise ist dabei, vor dem eigentlichen Rythmus mit der Hand auf die Trommel zu schlagen. In Musikgruppen begleitet die Repinique die Rahmentrommel Tamborins.

Die Repinique ist mit der Bacurinha verwandt. Diese ist im Durchmesser kleiner und insgesamt kürzer. Sie wird nur mit zwei kleinen Gerten gespielt.



Werbung


Die schönsten Stadien dieser Welt
Die deutschen Album-Charts
(c) 2008 by Lexikon-Musikinstrumente.de Hinweise Impressum