Alle Musikinstrumente A-Z Beschreibung und Bilder
Startseite



Musik
Instrumente A
Instrumente B
Instrumente C
Instrumente D
Instrumente E
Instrumente F
Instrumente G
Instrumente H
Instrumente I
Instrumente J
Instrumente K
Instrumente L
Instrumente M
Instrumente N
Instrumente O
Instrumente P
Instrumente Q
Instrumente R
Instrumente S
Instrumente T
Instrumente U
Instrumente V
Instrumente W
Instrumente X
Instrumente Y
Instrumente Z


Musikinstrumente

Pakhawaj

Definition, Beschreibung, Funktion, Herkunft des Musikinstrumentes

Pakhawaj ist eine Doppelfell – Fasstrommel bestehend aus einem asymmetrischen Holzkorpus. Die Felle sind mit Schnüren auf beiden Seiten mit dem Korpus verspannt und haben unterschiedliche Größen. Das höhere Fell ist außen mit einem Auge aus einer schwarzen Paste versehen. Durch ihre besondere Bauform bringt die Pakhawaj mehr verschieden Klänge als einfachere Trommeln hervor. Sie wird im Sitzen mit den Händen geschlagen, wobei die Trommel quer auf dem Schoß des Spielers liegt, mit dem Bassfell zur linken Seite. Pakhawaj wird begleitend zur klassischen Musik, zu Gesang und Tanz gespielt. Sie kann auch solistisch eingesetzt werden. Die Pakhawaj gehört zum ältesten Typus indischer Trommeln.



Werbung


Die schönsten Stadien dieser Welt
Die deutschen Album-Charts
(c) 2008 by Lexikon-Musikinstrumente.de Hinweise Impressum