Alle Musikinstrumente A-Z Beschreibung und Bilder
Startseite



Musik
Instrumente A
Instrumente B
Instrumente C
Instrumente D
Instrumente E
Instrumente F
Instrumente G
Instrumente H
Instrumente I
Instrumente J
Instrumente K
Instrumente L
Instrumente M
Instrumente N
Instrumente O
Instrumente P
Instrumente Q
Instrumente R
Instrumente S
Instrumente T
Instrumente U
Instrumente V
Instrumente W
Instrumente X
Instrumente Y
Instrumente Z


Musikinstrumente

Nagelgeige

Definition, Beschreibung, Funktion, Herkunft des Musikinstrumentes

Die Nagelgeige ist ein Musikinstrument mit einem Resonanzkörper, welcher aus Holz besteht. Zudem hat sie mehrere in Kreisbögen angeordnete Stifte aus Stahl oder Eisen. Man spielt dieses Instrument mit einem Geigenbogen. Darum zählt es zu den Streichstabspielen.

Es hat einen feinen Klang, welcher aber dennoch durchdringend ist. Der Erfinder dieses Instrumentes ist Johann Wilde. Wann genau die Nagelgeige entstand, ist noch unbekannt, aber man vermutet, dass sie Mitte des 18. Jahrhunderts entstanden ist. Die Anzahl der Stifte variierte von anfangs 9 bis hin zu 66 Stiften.

Man kennt die Nagelgeige auch unter vielen weiteren Namen: Nagelspiel, Stift-Harmonika oder Stiftspiel.



Werbung


Die schönsten Stadien dieser Welt
Die deutschen Album-Charts
(c) 2008 by Lexikon-Musikinstrumente.de Hinweise Impressum