Alle Musikinstrumente A-Z Beschreibung und Bilder
Startseite



Musik
Instrumente A
Instrumente B
Instrumente C
Instrumente D
Instrumente E
Instrumente F
Instrumente G
Instrumente H
Instrumente I
Instrumente J
Instrumente K
Instrumente L
Instrumente M
Instrumente N
Instrumente O
Instrumente P
Instrumente Q
Instrumente R
Instrumente S
Instrumente T
Instrumente U
Instrumente V
Instrumente W
Instrumente X
Instrumente Y
Instrumente Z


Musikinstrumente

Maracas

Definition, Beschreibung, Funktion, Herkunft des Musikinstrumentes

Maracas, auf Deutsch bedeutet es so viel wie "Rumba-Rasseln" oder einfach nur "Rasseln", gehören zu den Perkussioninstrumenten und zur Familie der Idiophone.

Der Korpus ist hohl und oft mit Körnern gefüllt. Die Füllung kann auch aus Schrot oder Kieselsteinen bestehen. Am Ende des Korpus ist ein Griff befestigt. Altmodische Instrumente wurden aus ausgetrockneten Kürbissen gefertigt. Moderne Instrumente sind dagegen häufig aus Holz, Kunststoff oder Leder gebaut.

Üblicherweise werden die Rasseln paarweise gespielt. Sie werden dazu in den Händen des Spielers gehalten und unterschiedlich zum Rythmus geschüttelt. Andererseits kann der Spiele aber auch seine Fingerspitzen auf die Rasseln schlagen. Der Klang ist prasselnd, durchdringend und wenn gewollt auch laut. Selten wird auch nur eine Rassel verwendet. Bei dieser Spielweise wird die Rassel in die freie Handfläche geschlagen. Linkshänder halten die Rassel dabei in der linken Hand. Je feiner die Füllung ist, desto preziser und leiser kann gespielt werden. Häufig sind die Rasseln unterschiedlich befüllt. Der Spieler hält die kräftig klingende Rassel in der rechten Hand, die hochklingende Rassel in der linken Hand. Bei Linkshändern ist es wieder andersherum.

Hauptsächlich werden Maracas in der lateinamerikanischen Musik, wie Salsa, Samba oder Bossa Nova eingesetzt. Oft werden sie aber auch in anderen Genres verwendet, wie etwa im Pop oder Rock. Spielt man die Rasseln in der Samba-Musik, werden sie häufig von einer Samba-Pfeife begleitet. Maracas sind mit dem Eggshaker verwandt, wobei diese Variante kleiner ist.



Werbung


Die schönsten Stadien dieser Welt
Die deutschen Album-Charts
(c) 2008 by Lexikon-Musikinstrumente.de Hinweise Impressum