Alle Musikinstrumente A-Z Beschreibung und Bilder
Startseite



Musik
Instrumente A
Instrumente B
Instrumente C
Instrumente D
Instrumente E
Instrumente F
Instrumente G
Instrumente H
Instrumente I
Instrumente J
Instrumente K
Instrumente L
Instrumente M
Instrumente N
Instrumente O
Instrumente P
Instrumente Q
Instrumente R
Instrumente S
Instrumente T
Instrumente U
Instrumente V
Instrumente W
Instrumente X
Instrumente Y
Instrumente Z


Musikinstrumente

Kaba Gajda

Definition, Beschreibung, Funktion, Herkunft des Musikinstrumentes

Die Kaba Gajda ist eine in Südgriechenland und Bulgarien verbreitete Sackpfeife. Beim Spiel der Kaba Gajda wird durch das Anblasrohr Luft in einen Balg aus Ziegenleder geblasen, diese Luft wird dann durch den Arm des Spielers unter Druck gesetzt und die Luft dadurch in die Pfeifen gepresst.

Ähnlich wie beim bekannteren Dudelsack gibt es auch hier eine Spielpfeife ähnlich einer Flöte, auf der der Musizierende die Melodie spielt und eine Bordunpfeife, die den für Sackpfeifen typischen, konstanten Basston erzeugt.

Die Kaba Gajda wird oft von den Spielern selbst gebaut.



Werbung


Die schönsten Stadien dieser Welt
Die deutschen Album-Charts
(c) 2008 by Lexikon-Musikinstrumente.de Hinweise Impressum