Alle Musikinstrumente A-Z Beschreibung und Bilder
Startseite



Musik
Instrumente A
Instrumente B
Instrumente C
Instrumente D
Instrumente E
Instrumente F
Instrumente G
Instrumente H
Instrumente I
Instrumente J
Instrumente K
Instrumente L
Instrumente M
Instrumente N
Instrumente O
Instrumente P
Instrumente Q
Instrumente R
Instrumente S
Instrumente T
Instrumente U
Instrumente V
Instrumente W
Instrumente X
Instrumente Y
Instrumente Z


Musikinstrumente

Heckelphon

Definition, Beschreibung, Funktion, Herkunft des Musikinstrumentes

Das Heckelphon ist ein Blasinstrument aus Holz mit Doppelblatt und einem kugelförmigen Schallstück. Es ist der Basettoboe ähnlich, aber klingt eine Oktave tiefer, weshalb sie oft als Nebeninstrument gespielt wird. 1904 wurde das Heckelphon von der Firma Wilhelm Heckel GmbH erstmals gebaut, weshalb es auch den Namen der Firma trägt. Vermutlich wurde das Instrument von Richard Wagner in Auftrag gegeben, noch vor der Fertigstellung verstarb er allerdings. Richard Strauss verwendete das Heckelphon in einigen Musikstücken, wie zum Beispiel seine Alpensinfonie. Ähnlich klingend ist die Bassoboe. Mit der Zeit wurden Heckelphone in verschiedenen Tonlagen hergestellt, konnten sich aber neben dem Original nicht durchsetzen.



Werbung


Die schönsten Stadien dieser Welt
Die deutschen Album-Charts
(c) 2008 by Lexikon-Musikinstrumente.de Hinweise Impressum