Alle Musikinstrumente A-Z Beschreibung und Bilder
Startseite



Musik
Instrumente A
Instrumente B
Instrumente C
Instrumente D
Instrumente E
Instrumente F
Instrumente G
Instrumente H
Instrumente I
Instrumente J
Instrumente K
Instrumente L
Instrumente M
Instrumente N
Instrumente O
Instrumente P
Instrumente Q
Instrumente R
Instrumente S
Instrumente T
Instrumente U
Instrumente V
Instrumente W
Instrumente X
Instrumente Y
Instrumente Z


Musikinstrumente

Chimta

Definition, Beschreibung, Funktion, Herkunft des Musikinstrumentes

Die Chimta ist ein Perkussioninstrument und wird hauptsächlich in Indien gespielt. Sie gilt als wichtiges Instrument während dem Bhangra Volkstanz im Punjab.

Die Chimta besteht aus zwei Eisenzungen in Form einer Zange. Die Zungen, die zusätzlich kleine Rasselplatten besitzen, werden gegeneinander geschlagen. Um die gewünschte Form zu erlangen wird ein langes Band aus Eisen um 180° gebogen. An der Biegung ist ein Ring befestigt, der zusätzlich von unten gegen das Eisenband schlägt.

Dieses Begleitinstrument wird nicht nur für den Bhangra Volkstanz verwendet, es wird auch von den Sikhs zu religiösen Gesängen und von Sufi-Musikern in Pakistan gespielt. Im indischen Bundesstaat Uttar Pradesh wird die Chimta in der Volksmusik verwendet.



Werbung


Die schönsten Stadien dieser Welt
Die deutschen Album-Charts
(c) 2008 by Lexikon-Musikinstrumente.de Hinweise Impressum