Alle Musikinstrumente A-Z Beschreibung und Bilder
Startseite



Musik
Instrumente A
Instrumente B
Instrumente C
Instrumente D
Instrumente E
Instrumente F
Instrumente G
Instrumente H
Instrumente I
Instrumente J
Instrumente K
Instrumente L
Instrumente M
Instrumente N
Instrumente O
Instrumente P
Instrumente Q
Instrumente R
Instrumente S
Instrumente T
Instrumente U
Instrumente V
Instrumente W
Instrumente X
Instrumente Y
Instrumente Z


Musikinstrumente

Baglamas

Definition, Beschreibung, Funktion, Herkunft des Musikinstrumentes

Musikinstrument Baglamas Der Baglamas, oder auch Baglamadaki ist eine verkleinerte Version des Bouzouki, einer Langhalslaute mit birnenförmigem Resonanzkörper und stammt aus dem griechischem Raum.

Sie besitzt drei Doppelsaiten und gilt als typisches Instrument der kretanischen Volksmusik. Es kann sowohl als Melodieinstrument als auch als Rhythmusinstrument verwendet werden.

Der Legende nach entstand der Baglamas, weil viele Musiker in der Zeit des Rembetiko wegen Ihrer Lieder verhaftet wurden. Da dieses Instrument jedoch sehr klein war, konnten die Musiker es ins Gefängnis schmuggeln, um dort weiter zu musizieren.



Werbung


Die schönsten Stadien dieser Welt
Die deutschen Album-Charts
(c) 2008 by Lexikon-Musikinstrumente.de Hinweise Impressum